Registrieren
Kennwort vergessen?

BÖB Versicherungsservice

NUR FÜR BÖB MITGLIEDER!

Nutzen Sie das umfassende Angebot unseres Kooperationspartners "ARGE BÖB Versicherungsservice" und informieren Sie sich über die aktuellen Neuerungen!

Berufsstatistik 2016

Helfen Sie uns, die aktuelle berufliche Situation unserer Mitglieder zu erheben. Ein herzliches Danke schön für Ihre Mithilfe!

Externes Bildungsangebot

Interessante Angebote unserer Kooperationspartner ...

NEUE LEHRGÄNGE des BFI WIEN 

Rechnungswesenakademie URANSCHEK (Graz) ... besondere Angebote für BÖB-Mitglieder

Newsletter

Zu unserem Newsletter anmelden und von den Vorteilen profitieren.

Fördermitgliedschaft

Sie möchten Mitglied werden und die Aktivitäten des BÖB unterstützen?

NÄHERE INFORMATIONEN                

BEITRITTSERKLÄRUNG



BHAK Hartberg 2014/2015

Schule:

Bundeshandelsakademie Hartberg

Jahrgang:

IV. bzw. V.  Jahrgang

Projekttitel:

Leitfaden Berufsbilder Rechnungswesen

Projektbeschreibung:

Das Projekt wurde im März 2014 gestartet und das Ergebnis anlässlich der BÖB Generalversammlung 2015 präsentiert. Die Schülerinnen haben im Projektzeitraum ca. 300 Stelleninserate analysiert; das Ausbildungsangebot für Buchhalter, Personalverrechner und Bilanzbuchhalter erhoben und Interviews mit ausgewählten Personen durchgeführt. Darauf aufbauend wurde ein Leitfaden für Berufs des Rechnungswesens erstellt. Dieser Leitfaden soll vor allem AbsolventInnen höherer kaufmännischer Schulen behilflich sein, sich ein Bild über die Berufe des Rechnungswesens zu machen. 

 

Projektbegleitung:

Mag. Andreas Grandits (BHAK Hartberg)

Helga Hanslik-Czadul (BÖB)

Zeitraum

März 2014 – Mai 2015

BHAK Weiz 2014/2015

Schule:

Bundeshandelsakademie Weiz

Jahrgang:

IV. bzw. V.  Jahrgang

Projekttitel:

„Accounting Today“

Die Bedeutung des betrieblichen Rechnungswesen in KMU des Bezirkes Weiz.

Projektbeschreibung:

Das Projekt wurde im Mai 2014 gestartet und das Ergebnis anlässlich der BÖB Generalversammlung 2015 in Kaprun präsentiert. Die Schülerinnen haben auf Basis eines vorgegebenen Fragenkatalogs ca. 130 Unternehmen im Bezirk Weiz interviewt und die Auswertung der Ergebnisse im Projektbericht zusammengefasst. 

Projektbegleitung:

Mag. Monika Haider-Raunigg (BHAK Weiz)

OStR Mag. Peter Thaller (BHAK Weiz)

Helga Hanslik-Czadul (BÖB)

Zeitraum

Mai 2014 – Februar 2015

BHAK Hartberg 2010/2011

Schule:

Bundeshandelsakademie Hartberg

Jahrgang:

V.  Jahrgang

Projekttitel:

Unternehmensanalyse Rechnungswesen

Projektbeschreibung:

Durch persönliche Interviews wurde an Hand eines vom BÖB vorgegebenen Fragebogens analysiert, welche Tätigkeiten aus Sicht der Betroffenen (Geschäftsführung / Mitarbeiter) im Rechnungswesen im Unternehmen selbst umgesetzt werden.

Die Schüler mussten ca. 140 Unternehmen (kleine und mittlere Unternehmen und unterschiedliche Branchen) aus dem Bezirk Hartberg persönlich interviewen. Der Fragebogen war derart konzipiert, dass die Schüler sich im Vorfeld selbst mit den Themen auseinandersetzen mussten, um Fragen der Interviewpartner richtig beantworten zu können.

Die Interviewergebnisse wurden von den Schülern ausgewertet und in einem Projektbericht zusammengefasst. Anlässlich der Generalversammlung 2011 hatten die Schüler die Möglichkeit, die relevanten Erkenntnisse der Analyse zu präsentieren.

 

Projektbegleitung:

Mag. Andreas Grandits (BHAK Hartberg)

Helga Hanslik-Czadul (BÖB)

Zeitraum

Okt 2010 – Mai 2011

PROJEKTBERICHT

HAKzwei Salzburg 2011/2012

Schule:

Bundeshandelsakademie HAKzwei Salzburg

Jahrgang:

IV. / V.  Jahrgang

Projekttitel:

Unternehmensanalyse der Controlling- und Rechnungswesen Praxis in Salzburger KMU

Projektbeschreibung:

Die Projektgruppe hatte die Aufgabe, 140 Klein-und Mittelunternehmen in Salzburg (Stadt und Umgebung) zur praktischen Umsetzung des Controlling und Rechnungswesen im Unternehmen zu befragen. Der Fragebogen wurde vom BÖB zur Verfügung gestellt – mit der Auflage, keine inhaltlichen Änderungen vorzunehmen.

Das Projektteam konnte selbst die Firmen aus unterschiedlichen Branchen auswählen und mit den jeweiligen Unternehmer/innen oder zuständigen Mitarbeiter/innen einen Termin für ein persönliches Interview vereinbaren. Die Daten wurden digital erhoben, verarbeitet und im Anschluss ausgewertet und interpretiert.

Das Projekt wurde in ähnlicher Form von einer Maturantengruppe aus Hartberg (Steiermark) bereits durchgeführt. Zur Aufgabenstellung gehörte daher auch, die erhobenen Daten dem BÖB zur Verfügung zu stellen, damit später die Ergebnisse zusammen geführt werden können.

Um die Ziele fach- und termingerecht zu erreichen, hat sich das Projektteam voll auf die Aufgabenstellung konzentriert und als Team zusammengearbeitet.

Aus zeitlichen Gründen (Matura!) war leider eine Präsentation bei der Generalversammlung des BÖB nicht möglich.

 

Projektbegleitung:

Mag. Johann Kreuzeder (HAKzwei Salzburg)

Anna Zuckerstätter-Seywald (BIBU Salzburg

Helga Hanslik-Czadul (BÖB)

Zeitraum

Okt 2011 – Mai 2012

PROJEKTBERICHT

BHAK Wörgl 2012/2013

Schule:

Bundeshandelsakademie Wörgl

Jahrgang:

V.  Jahrgang

Projekttitel:

Unternehmensanalyse Rechungswesen Tirol

Projektbeschreibung:

Die Projektgruppe der BHAK Wörgl erhielt ebenso wie die Schulen in Hartberg und Salzburg den Auftrag, ca. 140 Unternehmen unterschiedlicher Branchen in der Umgebung von Wörgl zu befragen. Die Vorgaben des Auftraggebers BÖB waren die gleichen wie bei den anderen Schulprojekten.

Auf Grund der Schwierigkeiten, die bei der Terminakquise auftauchten, ist die Projektgruppe vom ursprünglichen Auftrag, persönliche Interviewtermine zu vereinbaren, abgewichen und hat ca. 200 Onlinefragebögen versandt.

Erst im zweiten Anlauf gelang des den Schülern, persönliche Befragungen durchzuführen.

 

Aus zeitlichen Gründen (Matura!) war leider eine Präsentation bei der Generalversammlung des BÖB nicht möglich.

 

Projektbegleitung:

Mag. Christian Mitterer (BHAK Wörgl)

Andrea Schallhart (BiCoS Tirol)

Zeitraum

Okt 2012 – Mai 2013

PROJEKTBERICHT

BHAK Gänserndorf 2014/2015

Das Projekt wurde in der Zwischenzeit abgeschlossen - leider liegt uns derzeit noch kein Projektbericht vor!